• Deutsch
    • Englisch
    • Französisch
    • Italienisch
    • Spanisch

Die Eskalation der Preise auf den europäischen Strommärkten, die aufgrund der Windenergie 30 €/MWh überschreiten, hält an

AleaSoft, 18. Juni 2020. In der dritten Juniwoche stiegen die Preise auf den europäischen Strommärkten weiter an und überstiegen zumeist 30 €/MWh. Der Rückgang der Windenergieproduktion und in einigen Fällen der Anstieg der Nachfrage sind die Hauptursachen für den Anstieg. Der höchste Tagespreis war der vom 17. Juni auf dem deutschen EPEX SPOT-Markt mit 37,24 €/MWh, der gleichzeitig der höchste Tagespreis auf diesem Markt seit Anfang März ist. Der Nord Pool Markt ist die einzige Ausnahme, da er weiterhin Preise um 5 €/MWh aufweist.

Nachrichten auf Englisch
Abonnement der wöchentlichen News-Zusammenfassung von AleaSoft