Der europäische Strombedarf beginnt die Coronavirus-Effekte zu bemerken

AleaSoft, 12. März 2020. Die Folgen des Coronavirus sind in der europäischen Stromnachfrage spürbar. Nach Schätzungen von AleaSoft war die Nachfrage Italiens im Februar um 1,8% niedriger als erwartet, und der Effekt wurde im März weiter beobachtet. Der IWF hat aus demselben Grund die Wachstumsprognosen für die spanische Wirtschaft gesenkt, sodass die Nachfrage in den kommenden Monaten voraussichtlich sinken wird. Heute ist der Brent-Ölpreis erneut gefallen, nachdem die WHO die globale Pandemiesituation erklärt hatte.

Nachrichten auf Englisch
Subscription to AleaSoft