Mit der Begrenzung der Gaspreise wird es auf dem iberischen Strommarkt zwei Referenzpreise geben: den üblichen marginalistischen Preis und den angepassten Halbinselpreis

AleaSoft Energy Forecasting, 1. April 2022. Unmittelbar nach der Veröffentlichung der RDL 6/2022 zur Verlängerung und Änderung der Maßnahmen zur Senkung der Energiepreise haben die Regierungen Spaniens und Portugals einen Vorschlag zur Änderung des Stromgroßhandelsmarktes nach Brüssel geschickt. Das Wichtigste an diesem Vorschlag ist die Beibehaltung eines unveränderten marginalen Preises, um den Austausch mit den übrigen europäischen Märkten nicht zu verzerren, während der Gaspreis in einer zweiten internen Auktion auf 30 €/MWh begrenzt wird.

Nachrichten auf Englisch

 

Langzeitprognosedienste
Abonnement der wöchentlichen News-Zusammenfassung von AleaSoft