• Deutsch
    • Spanisch
    • Englisch
    • Französisch
    • Italienisch

Die Hitzewelle hält die Preise auf den europäischen Strommärkten hoch

AleaSoft, 13. August 2020. Die Hitzewelle hält die Stromnachfrage auch in einer Ferienzeit wie im August hoch. Einige Länder wie Großbritannien brechen Rekorde für anhaltende Temperaturen, und in mehreren Ländern ist die Nachfrage um mehr als 10% gestiegen. Die erneuerbaren Energien haben sich ihrerseits nicht in allen Ländern einheitlich verhalten, und sowohl die Wind- als auch die Fotovoltaikenergie verzeichneten je nach Land Zu- oder Abnahmen, so dass es ihnen nicht gelungen ist, die hohen Preise einzudämmen.

Nachrichten auf Englisch
Abonnement der wöchentlichen News-Zusammenfassung von AleaSoft