• Deutsch
    • Spanisch
    • Englisch
    • Französisch
    • Italienisch

Negative Preise in einigen europäischen Strommärkten zu Beginn der dritten Novemberwoche aufgrund der Windenergie

AleaSoft, 16. November 2020. Am Montag, 16. November, wurden auf den Märkten Deutschlands, Belgiens, Frankreichs, Großbritanniens und der Niederlande negative Stundenpreise registriert, was auch am 15. November auf dem deutschen Markt geschah. Dies geschah als Folge des Anstiegs der Windenergieproduktion. Es wird erwartet, dass in der dritten Novemberwoche die Preise in einem großen Teil der europäischen Strommärkte sinken werden, auch aufgrund des Anstiegs der Windenergieproduktion, nachdem in der Vorwoche die Preise aufgrund des Rückgangs der Windenergieproduktion gestiegen waren.

Nachrichten auf Englisch
Abonnement der wöchentlichen News-Zusammenfassung von AleaSoft