Niedrigere Preise auf den europäischen Strommärkten aufgrund der Zunahme der Windproduktion

AleaSoft, 10. Oktober 2019. In AleaSoft wurden die wichtigsten europäischen Strommärkte in dieser Woche vom 7. Oktober analysiert, in der die Preise aufgrund der Zunahme der Windproduktion in mehreren Ländern gefallen sind. Auf der anderen Seite ist die Photovoltaik- und Solarthermieproduktion im Vergleich zum Durchschnitt der letzten Woche zurückgegangen. Auf den Brennstoff- und CO2-Terminmärkten sind nur die Kohlepreise gestiegen, der Rest bleibt stabil oder die Preise sind gesunken.

Nachrichten auf Englisch
Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search